Klaus Spindler Kunsthandel

Blatt6_72_200

Der Zauber der weissen Rose 12 handkolorierte Lithographien aus der Mappe zur Erinnerung an das gleichnamige Fest in Potsdam im Jahr 1829. Herausgegeben vom Berline Gropiusverlag, gezeichnet von Heinrich Stürmer, lithographiert von Theodor Hosemann, Auflage 270, nur wenige erhalten. Blattgröße je ca. 27,5 x 47 cm. Alle Motive hier

Prinz Karl von Preußen führt die Quadrille Schlesien an

Blatt2_72_200

Anlass für das letzte bedeutende Fest am preussischen Hof war der Besuch der russischen Zarin Alexandra Feodorowna. Die geborene Prinzessin Charlotte von Preußen besuchte im Juli 1829 zum ersten mal als Kaiserin Berlin, am 13. Juli fand ihr 31. Geburtstag statt. Den Auftakt  bildete ein imposantes, mittelalterlichen Ritterspielen nachempfundenes Schaureiten, das Carrousel. Die beteiligten Herrrscherhäuser stellten sich in sogenannten Quadrillen vor. Von der pittoresken Ausstrahlung zeugen die farbintensiven, romantischen Blätter.

Friedrich_Wilhelm_III_bearbeitet-1

Julius Schrader, Porträt des Königs Friedrich Wilhelm III. von Preußen (1770 – 1840). Öl/ Leinwand, ca. 76 x 61 cm / m. Rahmen 113 x 99 cm. Rechts unten signiert und 1861 datiert. Originalrahmen im Stile des Neobarock weitere Infos klick hier

Reiterstandbild Friedrich II. von Preussen, Modell Theodor Kalide, Eisenguss, um 1826, Königliche  Eisengießereien, Höhe 67 cm

Kratervase, KPM Berlin, dat. 1826, als Ehrengeschenk mit Widmung, Höhe:

Eisenrelief mit Eroten, Motiv Karl Friedrich Schinkel, Eisenguss, um 1825, Berlin.

KPMVase211
AlterFritz
website design software
Home   Skulpturen   Interieur   Preussen   Gemälde   Fachliteratur   Ausstellungen   Kunsthandwerk   Impressum 
EisenreliefMitRah